Mehrfachverriegelungsschloss

Product Description

Die CISA Mehrfachverriegelungsschlösser verbinden zwei Schlösser in einem, so dass zum einen gegenüber den Standard-Schlössern für Panzertüren ein noch höheres Sicherheitsniveau entsteht und zum anderen ein sicheres Eintreten Dritter gesteuert werden kann.

Einbruchhemmung.
Jedes Schloss besteht aus zwei unterschiedlichen Schlössern, um Einbruchsversuche noch komplizierter zu gestalten.
Bei den Doppelbartversionen verleiht das Anti-Picking-System mit seinen 6 leicht gleitenden Hebeln, die von unabhängigen Federn bewegt werden, noch mehr Schutz gegen Einbruchsversuche mit traditionellen Werkzeugen (bulgarische Variante).
Bei den Zylinderversionen kann das Sicherheitsniveau durch Sicherheitszylinder und Zylinderschutzrosetten individuell gestaltet werden.

Sicherheit bei Verlust oder Diebstahl des Schlüssels.
Bei den Versionen New Cambio Facile kann durch das kodierbare System der im Falle eines Verlustes oder Diebstahls genutzte Schlüssel leicht und unbegrenzt oft getauscht werden, ohne dass Schloss wechseln zu müssen.

In nur einem Schloss die doppelte Sicherheit des Zylinder- und des Doppelbartsystems, mehrere Funktionen erhältlich: Sicherheitssperre, Personalschlüssel und Öffnungsbegrenzung.

Caratteristiche

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

  • Verzinkter Schlosskasten aus Stahl
  • Riegel aus Stahl mit höchst widerstandsfähiger Verzinkung: 4 Riegel im unteren Schloss und 1 Riegel im oberen Schloss
  • Umlegbare Falle mit höchst widerstandsfähiger Verzinkung
  • Stulp aus Stahl mit höchst widerstandsfähiger Verzinkung
  • Vorrrichtung für Zusatzmechnismen
  • Packungsinhalt: 1 oder 5 Stck. (Industriegröße)
  • Produkt ist in 2 Standardgrößen erhältlich, um unterschiedlichen Installationsvoraussetzungen Rechnung zu tragen
  • Spannung 12V ca. CE
  • Stromaufnahme 3,1 A

AKTIVIERUNG

  • Version mit Sicherheitsverriegelung und unabhängigen Schlössern: das obere (sekundäre) Schloss blockiert das untere Schloss, wenn dieses in verriegelter Position ist.
  • Version mit Sicherheitsverriegelung und unabhängigen Schlössern: der Schlüssel des oberen Schlosses steuert die Falle und den oberen Riegel und ist auch aktivierbar, wenn das untere Schloss sich in entriegelter Position befindet. Das obere Schloss blockiert das untere Schloss, wenn dieses in verriegelter Position ist.
  • Version mit Personalverriegelung: der Schlüssel des oberen Schlosses steuert die Falle und den oberen Riegel.
  • Version mit Personalverriegelung und Öffnungsbegrenzung: der Schlüssel des oberen Schlosses steuert die Falle und den oberen Riegel; der Öffnungsbegrenzer wird bei der ersten Umdrehung des oberen Schlosses aktiviert.

AUSSTATTUNG

  • Schlüssel (nur für Artikel mit Doppelbartschloss)

Auf Anfrage

  • Zylinder mit Europrofil (bei Zylinder-Version)
  • Schutzrosette für den Zylinder (Zylinder-Version)
  • Zusatzverriegelungen

 

 

PATENTE

  • Schutzsystem gegen Manipulation und gegen "Dietriche" bei den Schlössern New Cambio Facile: wirkt auf alle sechs Zuhaltungen des Schlosses und blockiert das Schloss bei Einbruchsversuchen.
  • Europäisches Patent EP 2212493 B1

Download

DOWNLOAD